Gyrokinesis in Verbindung mit Tanz

Das Ziel des Unterrichts ist es, zu zeigen, wie die Bewegung und die Technik des Gyrokinesis jeder Tanztechnik zu Gute kommen kann.

Die Gyrokinesis Methode versteht die Wirbelsäule als zentrale Struktur des Körpers. Von diesem Zentrum aus gestaltet der Körper die Form und die Bewegung der Oberfläche, mit der er sich ausdrückt.
Aufgrund der fließenden Bewegung kommt es zu keinen statisch gehaltenen Positionen und somit zu keinen überflüssigen Verspannungen.
Jede der Übungsserien ermöglicht eine individuelle Steigerung des Bewegungsumfangs, der Intensität und der Schnelligkeit.

Mit korrespondierendem Atemeinsatz werden die Übungsteile weich und harmonisch verbunden. Der Körper kann von Innen heraus Kraft und Beweglichkeit aufbauen.
Das Praktizieren der Gyrokinesis Methode hilft dem Tänzer, eine gesunde und starke Basis für seine Bewegungen zu finden und seine Technik zu erweitern. Diese Sequenz der Unterrichtsklasse dauert anderthalb Stunden.

Anfänger Anfänger Anfänger mit Vorkenntnissen Anfänger mit Vorkenntnissen Fortgeschrittene Fortgeschrittene Mittelstufe Mittelstufe Profi Profi
Erwachsene Erwachsene Kinder Kinder